Auf dem Dachboden stöbern

Alles anschnallen: Die Reise geht los!

Für unseren Ausflug müssen wir nicht mit dem Zug oder dem Auto fahren, sondern nur die Treppen nach oben gehen. Unser Reiseziel ist der Dachboden!

Unterm Dach gibt es vieles zu entdecken

In Kisten und Kartons lagern auf dem Dachboden alte Fotos und Klamotten aus einer anderen Zeit. Daneben stehen Möbel und staubige Bücher von Oma und Opa. Es macht Spaß, sich durch die Vergangenheit zu wühlen. Auf dem Dachboden könnt ihr Aufregendes entdecken!

Wollt ihr mit Jonathan auf dem Dachboden stöbern? Dann schaut euch das Video an!

Benjamins Zeitkapsel

Macht mit und versteckt auf eurem Dachboden eine Zeitkapsel!

Den Inhalt eurer Zeitkapsel könnt ihr selbst bestimmen. Was könnte jemanden interessieren, der die Kapsel in der Zukunft öffnen wird? Ihr könnt zum Beispiel ein Foto von euch in die Zeitkapsel legen. Für den Empfänger ist es bestimmt spannend zu sehen, wie der Sender ausgesehen hat. Wenn ihrLust habt, könnt ihr auch eine kurze Nachricht an den Finder schicken. Darin könnt ihr euch beschreiben und erzählen, wie das Leben heute ist oder was eure Wünsche und Träume sind. Oder ihr malt ein Bild!

Als Zeitkapsel nehmt ihr am besten ein großes Einmachglas, das ihr wirklich gut verschließen könnt. Jetzt könnt ihr noch Gegenstände in die Zeitkapsel legen.

Hier ein paar Ideen, was ihr in die Zeitkapsel packen könnt:

  • euren Lieblingsgegenstand
  • ein selbstgemachtes Armband
  • eine Geldmünze
  • Muscheln und Steine aus dem Urlaub
  • einen Bibelvers
  • etwas Selbstgebasteltes
  • Kleinigkeiten, die ihr auf dem Dachboden gefunden habt

Je nach Größe der Zeitkapsel könnt ihr alles einpacken, was euch im Moment wichtig ist. Die Zeitkapsel ist für den Finder wie eine Schatztruhe - sie ist voll mit Überraschungen!

Jetzt braucht ihr noch ein gutes Versteck!

Die Kapsel darf öffnen, wer sie als erstes findet. Oder ihr macht sie selbst auf! Wie wäre dafür das Jahr 2077?

Wenn ihr Lust habt, schickt Benjamin ein Foto eurer Zeitkapsel!

Eure Eltern finden die E-Mail-Adresse im Impressum unter << Kindersendung „Hallo Benjamin!” >>.

Veröffentlicht in Mach mit!, Basteln am 16. April 2020