Rettungswagen aus Papier

Benjamins-Rettungswagen mit Blaulicht

Das brauchst du:

  • eine 9V Block-Batterie
  • ein blaues oder rotes Blink-LED-Lämpchen
  • einen Widerstand (gibt es im Elektronikladen)
  • den Bastelbogen von hallo-benjamin.de
  • einen Schaschlik-Spieß
  • eine kleine Zange
  • eine Schere
  • Kleber

Und so geht’s (lass dir beim Biegen der Drähte von einem Erwachsenen helfen)

  1. Lege das LED Lämpchen so auf den Tisch, dass die zwei Drähte nach unten schauen.
  2. Verzwirble einen Draht der LED mit der einen Seite des Widerstands (Wichtig: die andere Seite des Drahts beim Widerstand darf das andere Bein der LED nicht berühren – schau dir einfach unsere Sendung über den Rettungswagen nochmals an)
  3. Biege dann den einen Draht vom Widerstand und den einen Draht von der LED nach unten. Mit der Zange kannst du jetzt an die Enden jeweils einen kleinen Kreis biegen, damit du sie an der Batterie befestigen kannst
  4. Wenn dein Lämpchen aufleuchtet hast du alles richtig gemacht. Wenn nicht, dann tausch die Füßchen in den Polen der Batterie
  5. Schneide dann die Rettungswagen-Vorlage aus. Knicke die farbigen Seiten nach unten und klebe die überhängenden Laschen fest (falte sie vorher nach innen).
  6. Wenn dein Rettungswagen fest verklebt ist, nimm einen Schaschlik-Spieß oder einen anderen spitzen Gegenstand und bohre ein kleines Loch in die Decke des Rettungswagens. Achte darauf, dass es die richtige Größe hat, damit das LED-Lämpchen hindurch passt.
  7. Stelle die Batterie mit dem leuchtenden Lämpchen unter das Papiermodell und schon ist dein Benjamins Rettungswagen bereit für den nächsten Einsatz.

Veröffentlicht in Mach mit!, Basteln am 3. Januar 2019