Alles Gute, Ludwig!

Kennst du Ludwig van Beethoven?

Er feiert in diesem Jahr seinen 250. Geburtstag!

Ludwig mag Musik

Ludwig van Beethoven wurde am 16. oder 17. Dezember 1770 in Bonn geboren. Er war ein Komponist, hat aber auch Klavier, Orgel, Geige und Bratsche gespielt.

In Bonn hat er schon sehr früh mit Musik Geld verdient: mit 13 Jahren als Organist in der Kirche und mit 19 Jahren als Bratscher im Hoforchester. Auch sein Vater und sein Großvater waren Musiker! Ludwig liebte die Musik!

Auf nach Wien

Als Beethoven nach Wien reist, ist das Reisen beschwerlicher als heute. Die Wege waren nicht so gut befestigt und die Räder der Kutschen waren aus Holz.

In Wien hat Ludwig Joseph Haydn getroffen, einen anderen Musiker und bei ihm Unterricht genommen. Der Plan war, dass Beethoven nach einer gewissen Zeit nach Bonn zurückkehren sollte, aber er ist für den Rest seines Lebens in Wien geblieben.

Beethoven wurde in Wien schnell bekannt, vor allem für sein Klavierspiel. Deshalb hatte er auch viele Klavierschüler, die bei ihm musizieren lernten.

Kisten und Kartons

Ludwig van Beethoven war ein richtiger Umzugsweltmeister In seinem Leben ist er wahrscheinlich 68 Mal umgezogen. In seinen Zimmern sah es immer sehr wüst aus. Überall lagen Papier und Kleidungsstücke verstreut.

Eine Freundin von ihm berichtet: “Seine Wohnung ist ganz merkwürdig: im ersten Zimmer liegen zwei bis drei Flügel (Klaviere), alle ohne Beine auf dem Boden.“ – Ludwig hatte seinen Möbeln die Beine abgesägt.

Beethoven kann nicht mehr hören

Mit 28 bemerkte Ludwig das erste Mal, dass er nicht mehr so gut hören konnte. Das machte ihn traurig! Ein Musiker, der nichts mehr hört, wie schrecklich! Doch Beethoven komponierte weiter, auch als er mit 40 Jahren komplett taub war.

Die Europahymne

Vielleicht habt ihr schon mal von der 9. Sinfonie gehört. Sie ist ein sehr bekanntes Werk von Beethoven. Ein Teil daraus, die „Ode an die Freude“ ist die Europahymne. Ludwig war der Erste, der Gesang in eine Sinfonie eingebaut hat.

So geht der Text der Europahyme:

Freude, schöner Götterfunken, Tochter aus Elysium. Wir betreten feuertrunken, Himmlische, dein Heiligtum. Deine Zauber binden wieder Was die Mode streng geteilt; Alle Menschen werden Brüder Wo dein sanfter Flügel weilt.

Ein schwieriger Text, aber tolle Musik!

Beethoven ist mit 56 in Wien gestorben, aber seine Musik lebt noch heute!

Veröffentlicht in Mach mit!, Aktuelles am 15. Mai 2020