Gott passt auf dich auf

![](/storage/app/media/1_Zeitschrift/2020/Benjamin_2020-10_Cover-web.jpg)

Nur Mut

  • Für Angsthasen: Muntermachertipps
  • Augen zu und durch: Spiele im Dunkeln
  • Brenne auf, mein Licht: Martinslicht am Stab

Liebe Kinder!

Sankt Martin war mutig – er hat einfach seinen Mantel mit dem Bettler geteilt. An ihn und sein Vorbild denken wir, wenn wir am Martinstag mit unseren Laternen laufen. Vielleicht ist diesmal die Dosenlaterne aus dem Basteltipp dabei? Oder eine andere, die du aus «Benjamin» mal gebastelt hast? Was hat eigentlich Sankt Martin mit Gänsen zu tun? Auf der Tierseite über Gänse findest du die Antwort – und ein spannendes Würfelspiel auf dem Bastelbogen.

Aber nicht jeder ist so mutig wie Martin. Georg zum Beispiel aus der Vorlesegeschichte fürchtet sich vor dem Monster im Kleiderschrank. Auf Seite 12 und 13 erfährst du, wie es weitergeht! In der Bibelgeschichte kannst du Daniel kennenlernen. Er musste eine Nacht im Löwenkäfig verbringen. Ob er Angst hatte? Bestimmt! Angst ist etwas völlig Normales. Warum sie sogar wichtig ist, erfährst du auf Seite 8. Und falls du mal zu viel Angst hast: Atme wie ein Fisch! Oder kämpfe gegen ein Kissen! Auf den Seiten 6 und 9 erfährst du also, wie du mutiger und entspannter werden kannst. Das schöne Gebet auf Seite 19 hilft dir bestimmt auch. Für etwas fortgeschrittene Angsthasen gibt es dann ein paar bombensichere Mutproben auf Seite 15 – von Peperoni bis Spinnenfüße. Hast du die geschafft, machen dir bestimmt die Spiele im Dunkeln auf Seite 11 viel Spaß!

Viel Freude auch mit dem Rezept für Kürbisomelett und den Rätseln,

Dein Benjamin

PS für Eltern:

  • Ehrlich antworten: Wie man mit Kindern über den Tod reden kann
  • Süßes am Reformationstag: Lutherbonbons für Halloween

Veröffentlicht in Benjamins Zeitschrift am 23. Oktober 2020


 

Empfohlene Beiträge